Was gibt es über den ASP sonst noch zu sagen?

Eintrag Nr. 23 am 13. April 2016 | 20:42, Thalwil Säumerstrasse 71 b
Autor:
Arthur Mathys
eMail
... Sollte ich innerhalb einer Woche eine Rückmeldung mit Einzahlungsschein erhalten, liegt eine einmalige Spende von Fr 1000 für Material drin. Herzlich. Arthur Mathys.
Eintrag Nr. 22 am 13. April 2016 | 20:34, Thalwil Säumerstrasse 71 b
Autor:
Arthur Mathys
eMail
Lieber ASP.

Ich habe von der Vandalen-Wütung erfahren. Es tut mir sehr leid für Euch. Gerne hoffe ich, dass Ihr den Kopf nicht hängen lasst und den Aufbau aufnehmt. Viel Spass dabei!

Arthur Mathys, Säumerstr. 71b, Thalwil
(Ein Senior, welcher an die Jugend glaubt)
Eintrag Nr. 21 am 13. April 2016 | 13:19
Autor:
Marco Dettling
Liebes Gästebuch. Ich werde des öfteren vorbei schauen, auch wenn viele ASPler die neue Facebook Seite mehr benutzen als früher. Bis bald. Marco
Eintrag Nr. 20 am 09. Oktober 2015 | 15:49
Autor:
Sibylle Schärli
OH noch 2 Wochen keinen ASP! Ich vermisse dich jetzt schon, freue mich aber auf euch alle!
Eintrag Nr. 19 am 14. Juni 2014 | 15:24, Thalwil
Autor:
Silvan Kobelt
eMail
Das Ludi-Schwandel-Fest war ein toller Erfolg. Die Kinder waren mit viel Spass bei der Sache.

Hat es euch auch gefallen und wenn, was denn genau?
Eintrag Nr. 17 am 02. Mai 2014 | 20:08, Thalwil
Autor:
Jacqueline und Jennifer Norton
Die Frühlingswoche auf dem Abenteuer Spielplatz war ganz toll. Wo sonst könntet man Hutten bauen mit Stroh? Und wir hatten auch viel Spass am Grillfest. Danke vielmal!
Eintrag Nr. 16 am 25. November 2013 | 22:09, Brüttisellen
Autor:
Silvan Kobelt
eMail
Webseite
Feiner Kürbiskuchen ;-)

Den Kürbis in Spalten schneiden und entkernen, die Schale kann dran bleiben. 800 g Kürbisfleisch abwiegen und grob raspeln. Die Eier trennen.

3 Eigelb mit 400g Zucker, 1 Pack Vanillezucker, 2 Teelöffel Zimt und 200 ml Rapsöl cremig rühren und die Kürbisraspel unterheben.

500 g Mehl, 1 Pack Backpulver, 150 g geriebene Mandeln und 1 Prise Salz unterrühren. Das Eiweiß der 3 Eier steif schlagen und unterheben.

Der Teig reicht für eine Springform und eine Kastenform. In die gefetteten oder mit Backpapier ausgelegte Formen geben und bei 175°C ca. 1 Stunde backen, anschließend auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben.

Man kann die Zugaben auch halbieren, um nur einen Kuchen zu machen
Eintrag Nr. 13 am 25. April 2013 | 22:59
Autor:
Leonie Risch
Der perfekte Ort, um den notwendigen Abstand zum Geschäftsalltag zu gewinnen. Der Dreck unter den Fingernägeln hilft dabei.
Eintrag Nr. 12 am 04. April 2013 | 20:56, Mettmenstetten
Autor:
Alexander Dreyer
eMail
Hallo Liebe ASPler,
Hallo Silvan,

Ihr seid wirklich Toll!
Ob Heissluftballon oder Ostereier Färben. einfach Kreativ und Dynamisch.
Ich danke euch alle für die Unterstützung und die Initiative.
Eintrag Nr. 11 am 16. März 2013 | 21:27, Brüttisellen
Autor:
Silvan Kobelt
eMail
Schon mal einen Heissluftballon gebaut?
Mit diesem Link findet ihr eine super Anleitung. Er fliegt sogar wenn er mit Zeitungspapier anstatt Seidenpapier gebaut wird. Für den Bau wird ca. 90 Minuten gebarucht und dann ist er schon Startbereit.

Hier der Link:
http://www.meik.ch/Schule/Heissluftballon.asp

Guten Flug und viel Spass dabei.
Eintrag Nr. 10 am 21. Juli 2012 | 19:06, Brüttisellen
Autor:
Silvan Kobelt
eMail
Webseite
Der Weltrekord der grössten Seifenblase von 4,75 Metern wurde mit diesem Rezept geschafft. Hier der Link zum Artikel: http://www.neutralseife.de/seifenblasenrezept.html

Ich habe das Rezept auf einen Liter Neutralseife umgerechnet was ein bisschen mehr als 12 Liter Seifenblasenlauge ergibt.

Hier das Rezept:
1,3 Liter lauwarmes Wasser
1 kg Neutralseife von Hakawerk
33 g Tapetenkleister
665 g Zucker

Orginalrezept:
1 Liter lauwarmes Wasser
0,75 kg Neutralseife von Hakawerk
25 g Tapetenkleister
500 g Zucker

Die Seifenblasenlauge verwenden wir jeweils am Gotthardstrassenmärt für die Riesenseifenplasen. Für den Ring verwenden wir einen dicken, plastifizierten Drath. Für einen Weltrekordversuch müsste man ihn anscheinend noch mit einem dünnen, saugfähigen Stoff überziehen. Unsere Seifenblasen sind aber auch so schon riesig gross.

Probiert es doch auch einfach mal aus.

Viel Spass dabei, Silvan

Antwort:
Von Silvan Kobelt am 13. September 2012 | 00:08
Das gemischte Rezept wird noch mit 9 Liter Wasser verdünnt. So kommt man auf die 12 Liter Seifenlauge. Das habe ich noch vergessen oben.